Quality-Gates für Projekt und Betrieb


Quality-Gates

Um mit der steigenden Anforderungen aus Projekten und Changes aus IT-Operation Schritt zu halten, ist ein QM-Modell erforderlich, das

einerseits die Projekte qualitativ bewertbar, ggf auch vergleichbar, macht und

andererseits die Übergabe von Projekten in den Betrieb erleichtert und dort die Pflege von IT-Systemen und IT-Services dauerhaft erleichtert, weil diese Norm auch zu erheblichen Vereinfachungen und Standardisierungen führt.

 

... im Projekt

AURORA Consulting setzt ein standardisiertes Modell mit Qualitätskriterien und normierten Nachweisen, geordnet nach Phase und Zuständigkeit, ein.

Dieses Vorgehen hat sich bereits als sehr wirksam erwiesen, weil es eine belastbare Struktur bietet und auch in komplexen Unternehmen und Providersituationen funktioniert.

 

... im Betrieb

Am Schluss einer Entwicklungs- oder Migrationsphase liefert das Q-Gate Modell des Projekts direkt in das Q-Gate Modell der IT-Steuerung (Retained Organisation) ein und transportiert zuverlässig

- im Projekt erkannte Changes/Innovationspotenziale für die spätere Betriebsphase

- offene Themen aus der Projektübergabe an den Betrieb

- Probleme und Risiken

- Master Daten einer Applikation, IT-Infrastruktur oder eines IT-Service

 

Weitere Informationen zu unserem Vorgehensmodell erläutern wir gern in einem persönlichen Gespräch.